Ausstattung

Räume und Ausstattung

Wie filtern Muscheln das Wasser? Was macht das Wattenmeer so einzigartig? Die Jugendherberge Tönning verfügt über ein Nordseeaquarium und ein modern ausgestattetes Wasserlabor, in dem Gruppen mit der Umweltpädagogin den Rätseln des Watts auf den Grund gehen. Ob mit Experimenten im Labor, bei einer Wattführung oder im Multimar Wattforum. Hier dreht sich alles um das Erlebnis Wattenmeer.

Räume für Träume

  • überwiegend 4-Bettzimmer mit Waschbecken, Duschen/WC zentral auf dem Flur
  • Leiterzimmer mit Dusche/WC
  • 8 Tages- und Speiseräume, 4 Clubräume
  • Ferienwohnung mit separatem Eingang (50 m²)
  • Waschmaschine und Trockner


Spiel und Spaß

  • großes Außengelände mit Bolzplatz, Volleyballfeldern, Außenschach
  • große Spielwiese, Grillplatz, Wildnisgelände mit Tümpel
  • gemütlicher Grillpavillon
  • TV-Raum, Billard, Kicker
  • Discoanlage
  • WLAN in öffentlichen Bereichen

weiterlesen weniger anzeigen

Umwelt|Jugendherbergen sind außerschulische Lern- und Erlebnisorte. Hier werden umweltpädagogische Programme, ökologische Bewirtschaftung und gesunde Verpflegung miteinander verbunden. Die jugendgemäße Vermittlung von Umwelt-Themen steht bei unseren Angeboten im Mittelpunkt. Unsere Angebote richten sich an Gruppen und werden von unserer Umweltpädagogin Ulrike Lamp und einer Mitarbeiterin im Freiwilligen Ökologischen Jahr betreut.

Ausstattung des Wasserlabors

Wasserlabor für meeresbiologische Untersuchungen, Nordseeaquarium, 17 Stereolupen, 1 Mikroskop mit Projektionsmöglichkeit, Exkursionsmöglichkeit (10 Ferngläser, Glieb, Forke). Wir verleihen kostenlos Bücher und Filme aus unserer hauseigenen Bibliothek. Mehr über unser Programmangebot erfahren bei unserer Umweltpädagogin Ulrike Lamp unter Tel. 04861 375.

Reisen ohne Mobilitätseinschränkung: in der Jugendherberge Tönning ist das möglich. 11 Zimmer können von Rollstuhlfahrern genutzt werden. Das Außengelände ist gut befahrbar.

Parken

• Parken am Haus möglich, Bordstein 3 cm hoch


Eingang

• Zugang über gepflasterten Fußweg

• 2 m lange Steigung mit 3% vor Eingangstür

• Automatiktür (102 cm breit) öffnet nach außen, Türöffner in 110 cm Höhe an der Hauswand und innen in der Halle

• 2 cm hohe Kante, Zwischenflur mit Gummimatte, ausreichend breit, 92 cm tief

• Zwischentür (102 cm breit) öffnet gleichzeitig mit Außentür in den Zwischenflur hinein


Rezeption / Halle

• ausreichende Bewegungsfläche trotz Billard- und Kickertisch

• Rezeption 104 cm hoch

• Zugangstür (81 cm breit) zum Raum mit Getränke- und Süßigkeitenautomaten

• Durchgangsbereich zu den Tagesräumen 160 cm breit


Außengelände

• Außenbereich auf gepflasterten bzw. geteerten Wegen gut befahrbar. Tischtennis, überdachter Grillplatz, Tische mit fest installierten Bänken an den Stirnseiten unterfahrbar


Speise- / Tages- / Clubräume

• Türen zu Tagesräumen 1-4 mind. 92 cm breit, Tische 75 cm hoch und 66 cm unterfahrbar

• Tür zu Tagesraum 5 93 cm breit, Tische sind 72 cm hoch und 70 cm unterfahrbar

• Speisen auf 86 cm hohen Buffettischen, für Gruppen auf Wunsch auf Servierwagen

• Clubräume 1 und 2 über 180 cm breiten Flur erreichbar, Türen 93 cm breit, 2,5 cm hohe Kante, Terrassenboden mit Holzbohlen, Bistrotische


Zimmer

• 11 für RollstuhlfahrerInnen nutzbare Schlafräume mit jeweils 2 Etagenbetten, obere Betten klappbar, untere Betten 40 cm hoch

· Zugang zum Bettenhaus durch zwei 100 cm breite Türen, Flur 180 cm breit

• Türen 93 cm breit, Bewegungsfläche vor den Betten 200 cm

• Waschbecken 83 cm hoch und 69 cm unterfahrbar, Spiegel kippbar

• Weitere 12 Zimmer mit 80 cm breiten Türen, jew. 2 nicht klappbaren Etagenbetten, Bewegungsfläche von 155 cm, 84 cm hohem und 67 cm unterfahrbarem Waschbecken, Spiegel im Sitzen nicht einsehbar.


Sanitärbereich

• 3 Sanitärbereiche

• Türen (80 cm) öffnen nach außen

• Waschbecken 85 cm hoch und 67 cm unterfahrbar, davor 140 cm tiefe Bewegungsfläche, Spiegel kippbar

• Duschen befahrbar, 139 x 200 cm, Handlauf in 74 cm, Armaturen in 124 cm und Duschköpfe in 140 cm Höhe, Einhängesitze und mobiler Duschstuhl

• In zwei Sanitärräumen WC von links 139 cm anfahrbar (frontal 90 cm), fester Handgriff rechts in 80 cm, Klappgriff links in 81 cm Höhe, Abstand der Griffe 74 cm, 15 cm über das WC-Becken hinausragend, WC-Becken 44 cm hoch

• In einem Sanitärraum WC von rechts 139 cm anfahrbar (frontal 90 cm), fester Handgriff links in 80 cm, Klappgriff rechts in 81 cm Höhe, Abstand der Griffe 74 cm, 15 cm über das WC-Becken hinausragend, WC-Becken 44 cm hoch

Die Jugendherberge ist vom ADFC als fahrradfreundliche Unterkunft zertifiziert. Es erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Für die Fahrt stellen wir Ihnen gern Lunchpakete zum Mitnehmen bereit. Nasse Kleidung und Ausrüstung können Sie über Nacht im Trockenraum trocknen lassen.